Eingabehilfen öffnen

Skip to main content

Forum Ehrenamt 2024

Liebe Aktive, liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, liebes Netzwerk,

das Forum Ehrenamt geht in die zweite Runde. 
Sei dabei und gestalte mit!

ePunkt und die Stabsstelle Migration und Ehrenamt laden Dich herzlich am Samstag, den 22. Juni in die Media Docks ein. Wir wollen über Deine Themen sprechen, Zukunftsfragen des Engagements diskutieren und gemeinsam überlegen, wie wir das Ehrenamt in Lübeck weiterentwickeln können. Dieses Jahr thematisieren wir u.a. Eure öffentliche Sichtbarkeit, Wahrnehmung und Wirkung. Es erwarten Dich Impulse, Austausch und Praxisphasen in verschiedenen Formaten sowie Möglichkeiten einander kennenzulernen. Mit dabei sind jede Menge Gleichgesinnte, Akteure aus Zivilgesellschaft, Verwaltung oder Politik und – natürlich: kulinarische Köstlichkeiten und gute Laune.

Kommt zahlreich, bringt Euch ein und meldet Euch schnell an unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Du brauchst Unterstützung, um Du dabei zu sein? Kinderbetreuung, Dolmetscher, Begleitung oder anderes? Bitte melde Dich mutig. Wir kümmern uns!

Es freuen sich auf Dich:
Katja Nowroth und Melanie Wienicke von ePunkt und Jens Ilse von der Stabsstelle Migration und Ehrenamt

Der geplante Ablauf:

  • 09.30 Uhr: open doors und Kaffee
  • 10.00 Uhr: Eröffnung
    Grußwort Stadtpräsident
    Warm up 
    Auf dem Weg zu einer Engagementstrategie für Lübeck
    Wissenswertes aus dem Lübecker Ehrenamt
  • Wer, wenn nicht wir? Gemeinsam gestalten wir Zukunft - im Gespräch mit İdil Efe (Diversity Managerin, Kuratorin
    Intervention
    Pause
  • Praxisphase
  • Mittagspause
  • open space „Komm dazu und rede mit“

    Werkstätten 
    Text-Erfrischung kurz und gut, Schreibwerkstatt (HannaH Rau | Wortwerft)              
    Kreativ werden und ins Gespräch kommen (Christiane Wosnitza, Ala Razavi)                
    Du musst noch kurz die Welt retten? Schnelle Tricks, um Überforderung zu begegnen (Lara Kürschner und Marina Frismann, InMotion)              
    Marktplatz Klönsnack                           
    Steuerungsgruppe, runde Tische, Engagementstrategie – Die Stabsstelle Migration und Ehrenamt beantwortet alle Fragen rund um die Aktivitäten der Stadt für das Ehrenamt
    Was Du schon immer mal mit dem ePunkt besprechen wolltest. (ePunkt Team)      
    Thementische
    Was können wir für ein Engagement-Haus in Lübeck tun? (Moderation: Mona Matthews und Gerlinde Zielke)
    Konflikten begegnen – Wie macht Ihr das? (Moderation: Heiner Popken und Angela Huang)
    Was bewegt uns gerade politisch? (Moderation: İdil Efe)
    Ausstellung Wertekompass (Mathias Holländer)
  • gemeinsamer Ausklang, Ausblick, Blitzlichter
  • 15:30 Uhr: Ende

Hier geht es zum Forum Ehrenamt 2023. Im Archiv findest du die Sessionübersicht sowie das von den Referenten zur Verfügung gestellte Material. Viel Vergnügen beim Stöbern!

Beschreibung der Sessions 2024

Session 1: Schon wieder nicht auf der Titelseite gelandet oder viral steil gegangen? So wird Dein Projekt in der Stadt präsent

Schon wieder nicht auf der Titelseite gelandet oder viral steil gegangen? Und muss das überhaupt sein? In unserer Stadt gibt es viele Möglichkeiten, das eigene Tun insbesondere im Bereich Veranstaltungen zu platzieren. Und dann gibt es Dinge, die naheliegend aber nahezu unmöglich sind. Warum ist das so?

Im Workshop geht es darum, welche Basics wirklich hilfreich sind, um die eigene Sichtbarkeit zu erhöhen, an welchen Stellen es Sinn macht, sich gemeinsam für eine Veränderung einzusetzen aber auch um ein gutes Erwartungsmanagement, um Frustration zu vermeiden.

Referent: Christian Martin Lukas, GF Lübeck Travemünde Marketing

Session 2: Ja, zu einer offenen Vereinskultur - aber wie gelingt das eigentlich?

İdil Efe denkt mit uns darüber nach, ob wir als Vereine offen genug sind. Divers, inklusiv – was meint das eigentlich genau und wie lässt sich das im Ehrenamt umsetzen? Auch als kleine Organisation lohnt es sich, mit Haltung und gemeinsamen Werten zu beschäftigen. Wir werfen einen Blick auf die Rolle von Sprache beim Gewinnen von Engagierten, stellen uns die Frage, wie das Gefühl von Zugehörigkeit hergestellt werden kann und welche Ansätze es gibt, „endlich mal andere“ Menschen zu erreichen. 

Referentin: İdil Efe (Kuratorin, Moderatorin, Coachin, Diversity-Managerin) www.idilefe.com

İdil Efe ist Visionärin und leidenschaftliche Unterstützerin einer offenen, lebendigen Gesellschaft und weiß, wie man kulturelle Brücken baut. Sie verbindet interdisziplinäres Denken mit viel praktischer Erfahrung u.a. als Geschäftsführerin der Bürgerstiftung Neukölln und jeder Menge Berührung zum Ehrenamt. Besonders am Herzen liegt ihr die Gestaltung von Veränderungsprozessen, die positive Entwicklungen in der Gesellschaft vorantreiben. Als Diversitätsmanagerin, zuletzt bei der Stiftung Stadtmuseum Berlin, setzt sie sich engagiert für die Förderung von Diversität auf allen Ebenen einer Organisation ein.

Session 3: Schritt für Schritt - Instagram für Einsteiger

Es ist nie zu spät, um mit deinem Ehrenamt und deiner Idee bei Instagram sichtbar zu werden.
Gemeinsam wollen wir die ersten Schritte gehen:
+ Wie erstelle ich mein Profil?
+ Wie richte ich mein Profil optimal ein?
+ Wie lade ich erste Beiträge hoch?
Außerdem wollen wir im Rahmen der Session ein erstes Reel erstellen.
Bist du dabei? Zusammen wagen wir uns in die Sichtbarkeit und zeigen der Welt deine Vision.
Selbstverständlich wird viel Zeit für deine individuellen Fragen sein - teile sie mit mir und der Gruppe. 

Referentin: Neele Frase, Socialmedia-Managerin https://hejdu-socialmedia.de/

Session 4: Speed-Dating Ehrenamt meets Kommunalpolitik: : Dinge in Lübeck gemeinsam voran bringen

Du willst deine Themen im Ehrenamt voran bringen und das Leben in Lübeck verbessern? Das wollen die – ebenfalls ehrenamtlichen - Kommunalpolitikerinnen oft auch! 
Doch wie kann man in Kontakt treten, wie sich über die Themen austauschen? Diese Session ist DIE Gelegenheit, sich kennenzulernen. 
Stellt euren Verein, eure Initiative und euer Thema kurz vor. Fragt, was Ihr über die Lübecker Kommunalpolitik wissen wollt und wie diese euch unterstützen kann. 
Überlegt, was Ihr den Kommualpolitikerinnen anbieten und wie Ihr sie unterstützen könnt.
Seid mit dabei beim ersten Speed-Dating zwischen Politikerinnen und Ehrenamtler:innen in Lübeck!  

Mit dabei: Tamina Vahlendieck (SPD), Ute Czech-Samaratunga (SPD), Katrin Funk (UVP), Dagmar Hildebrandt (CDU), Katja Mentz (GAL/Linke), Sonja Lengen (SPD)

Moderation: Petra Schmittner, Frauenbüro der Hansestadt Lübeck

Session 5: Keiner will mehr Vorstand sein? Oder doch? - Generationswechsel erfolgreich gestalten

Oh Schreck, die nächste Mitgliederversammlung samt Vorstandswahl steht vor der Tür und es fehlen Kandidat*innen oder der aktuelle Vorstand macht keinen Platz für Neue?
Die Mehrheit der Menschen in Schleswig-Holstein engagiert sich ehrenamtlich in einem Verein, und jeder Verein braucht nun mal einen Vorstand. Doch immer weniger Menschen wollen ein Vorstandsamt übernehmen, aus zeitlichen Gründen, weil sie zu viel Verantwortung vermuten oder nicht in übergroße Fußstapfen treten wollen. Vorstandsarbeit macht aber auch viel Freude und kann gerade für jüngere Menschen eine tolle Erfahrung sein, sich auszuprobieren. Auch das WIE Vorstandsarbeit gestaltet wird, kann sehr unterschiedlich attraktiv sein. Hier ergeben sich wertvolle Handlungsspielräume, um einen Vorstandswechsel erfolgreich auszugestalten.

In dieser Session wollen wir reflektieren, was Vereine dafür tun können, um den Generationenwechsel im Vereinsvorstand zu erleichtern. Wir schauen uns einige wichtige Erkenntnisse dazu an und sprechen über eure Fragen und Erfahrungen.

Referentinnen: Heike Roth und Hannah Fuchs vom Kompetenzteam Engagement des Paritätischen SH

Session 6: Respect me, too - Gleichberechtigung im Ehrenamt

Diskriminierung und sexuelle Belästigung begegnen uns im Ehrenamt auf ganz unterschiedliche Weise. Sexismus zeigt sich zum Beispiel in Form von Herabwürdigungen, Grenzverletzungen und Benachteiligungen aufgrund des Geschlechts. Sexismus kann im Ehrenamt zu Chancenungleichheit, z.B. in der Politik oder in Vereinsvorständen, und zu sexueller Belästigung führen. Diskriminierung und sexuelle Belästigung in all ihren Formen müssen in der Freiwilligenarbeit verhindert und beendet werden. Die Session bietet einen geschützten Rahmen, um Erfahrungen auszutauschen, zu überlegen, wo die größten Handlungsbedarfe bestehen und an welchen Stellen Gegenstrategien ansetzen sollten.

Moderation: Simone Klinge, Frauenbüro und Dr. Jens Ilse, Stabsstelle Migration und Ehrenamt, Hansestadt Lübeck

Session 7: ChatGPT im (Vereins)Alltag - auch was für mich?

Für welche Bereiche Deiner Vereinsarbeit kannst Du ChatGPT nutzen, und wie geht das eigentlich? Hilfe beim Schreiben von Förderanträgen, beim Schreiben von Texten oder der Konzeptionierung von Veranstaltungen. Die kreativen Möglichkeiten scheinen unbegrenzt oder?
Emre und Eddie freuen sich darauf, euch umfassende Einblicke zu geben und euch das nötige Wissen zu vermitteln, damit ihr sofort loslegen könnt!

Referenten: Emre Erdogan und Edgar Paul-Ghazaryan, EDGE, die Gründer des Lübecker Startups EDGE Digital, wollen ihre Begeisterung von den Möglichkeiten, die KI uns allen bietet, mit uns teilen. In ihrer Freizeit engagiren sich sich in Vereinen wie dem Hansebelt und haben die Initiative "Studenten bilden Schüler" ins Leben gerufen. 

Session 8: Hört sich besser an! Storytelling für Einsteiger

Menschen lieben gute Geschichten! Sie begeistern, fesseln und lösen Emotionen aus. Und gute Geschichten überzeugen! In dem Workshop erlebst Du die ersten Schritte zur Basis des Storytellings. Und das durchs MACHEN!
Wertschätzung und Spaß kombiniert mit den Methoden des Improvisationstheaters der Steifen Brise bieten einen gesicherten Spielplatz zum Ausprobieren. 

Referent:
SASCHA THEODOR KÜHL
… leitet zusammen mit Verena Lohner und Thorsten Brand den Bereich Businesstheater bei ImproTheater Steife Brise, Brand & Partner Schauspieler PartG.
Mit der Frage, was Improvisationstheater kennzeichnet, ist er stets auf der Suche nach Anwendungsmöglichkeiten, wie Improvisation und die damit verbundenen Kompetenzen auch außerhalb der Bühne genutzt werden können. 
Weitere Infos: www.steife-brise.de

ePunkt e.V.

Bürgerkraftwerk und Freiwilligenagentur für Lübeck

Katja Nowroth und Melanie Wienicke

gefördert durch:

Hansestadt Lübeck, Possehl Stiftung, Ministerium für Soziales, Jugend, Familie, Senioren, Integration und Gleichstellung

Projektlaufzeit

seit Januar 2021

Kooperationspartner

Hansestadt Lübeck Stabstelle Migration und Ehrenamt
Logo Tandem Ehrenamt

Aktuelle Projekte